Evang.-luth. Kirchengemeinde Entenberg

Die Kirchengemeinde umfasst die sechs Dörfer Entenberg, Gersdorf, Oberhaidelbach, Pötzling, Gersberg und Reuth und hat etwa 670 Gemeindeglieder. Die Kirchengemeinde hat eine alte schöne Kirche, ein Gemeindehaus und in Gersdorf eine Kindertagesstätte. In der Kirchengemeinde Entenberg gibt es einen eigenen Posaunenchor, einen Seniorenkreis, einen Miniclub und die Jungschargruppe Happy Duck Feet. Dazu kommen vielfältige Feste und Veranstaltungen.

Die Kirchengemeinde Entenberg hat eine lange zurückreichende Geschichte. Urkundlich erwähnt ist, dass 1072 Gundekar II in Endenberg und Gersperg je ein Kirchlein weihte. Die St. Peter und Paul Kirche ist zwar nicht die damalige Kirche aber schon viele Jahrhunderte alt. Im Chorraum kann man etwa eine vorreformatorische Sakramentsnische betrachten. Die Kirche wurde in ihrer Geschichte oftmals umgebaut: vergrößert und wieder verkleinert. Umgestaltet, angepasst an Baustile oder Theologie.

Die Kirchengemeinde Entenberg war Jahrhundertelang Filialkirche von Offenhausen und dem Kloster Engelthal zugehörig. 1525 kam die Reformation nach Entenberg und Entenberg wurde eine eigenständige Pfarrei. Seitdem wirkten eine ganze Reihe von Pfarrern in Entenberg. Im Chorraum kann man auf einer Tafel ihre Namen lesen.

Am besten Sie schauen persönlich vorbei und machen sich selbst ein Bild der Kirche und der Kirchengemeinde.